Das Angebot der Hospizgruppe Einbeck

Begleitung,
Entlastung

Ehrenamtliche Hospizmitarbeiter/innen besuchen und begleiten Schwerkranke und Sterbende sowie ihre Angehörigen und Freunde.

 

Wir sorgen für Entlastung und Motivation bei den Angehörigen, um neue Kräfte mobilisieren zu können.

Öffentlichkeits-
arbeit

Wir bieten in Kirchengemeinden, Vereinen, Schulen usw. Informations-Veranstaltungen über die Hospizarbeit an.

 

Haben Sie Interesse? Gern nehmen wir Ihre Anfrage entgegen.

 

Kontakt ...

Beratung
 

Wenn Sie mehr über die Hospizarbeit wissen möchten, wenn Sie Hilfe suchen, wenn Sie Informationen brauchen über:

 

Betreuungsverfügungen,
Vorsorgevollmachten,
Patientenverfügungen,

melden Sie sich bei uns:
Tel.: 0 55 61 - 97 29 85
Koordinatorin Christel Hanke,
Tel. privat: 0 55 61 - 7 15 20

Spenden
 

Wenn Sie unsere Arbeit mit einer Spende unterstützen möchten:

 

Spendenkonto der Hospizgruppe Einbeck bei der Sparkasse Einbeck:

IBAN:
DE31 2625 1425 0103 9333 47

BIC:
NOLADE21EIN

Was bedeutet Hospiz?

Hospiz heißt übersetzt „Herberge“. Das Wort „Hospiz“ wird mit seiner Bedeutung und Tradition für eine Bewegung verwendet, die sich der Betreuung und Begleitung Schwerkranker, Sterbender, ihrer Angehörigen und Freunde annimmt.

Menschen brauchen zum Leben und erst recht zum Sterben Bedingungen, die ihnen Sicherheit, Hilfe und ein Gefühl des Angenommenseins gewähren.

Viele wohnen allein in ihrer Wohnung und werden bei Krankheit oder wenn es zum Sterben kommt, Hilfe und Betreuung benötigen.

Unsere Hospizarbeit ist ein Angebot für all die Menschen, die sich eine Begleitung wünschen, unabhängig von Alter, Nationalität, Konfession oder Weltanschauung.